CNC Drehen und Fräsen in höchster Präzision

Eine CNC Fräse kann nicht nur zum klassischen Fräsen verwendet werden. Gute Geräte drehen und fräsen gleichzeitig. So kann der Bastler zu gleicher Zeit beide Möglichkeiten nutzen, damit sind auch komplexe Arbeiten mit hoher Präzision möglich. Natürlich hängt es von der verwendeten Software ab, welche Funktionen das Modell erfüllt. Allerdings erfordert eine solche Maschine eine hohe Fingerfertigkeit des Mechanikers. Im gewerblichen Bereich dagegen kommt eine Fräsmaschine für zeitgleiches Drehen häufiger zum Einsatz. Wer sich eine entsprechende CNC Fräse zulegen will und diese privat nutzen möchte, wirft am besten einen Blick auf den letzten Test-Bericht. Dort findet der Leser einen umfassenden Überblick von unabhängigen Testinstituten, welche erläutern, wie gut die untersuchten Anlagen im Test abschneiden konnten. Das ist für jeden Dreher ein wichtiger Anhaltspunkt auf der Suche nach dem perfekten Apparat für den privaten Einsatz. Damit der Leser diese Berichte gut versteht, ist es ratsam, das nötige Hintergrundwissen zu besitzen.

Im Kern geht es dabei um Fragen der Kinematik sowie um die Funktionsweise des Geräts. Es muss über eine ausgewiesene Mechanik verfügen. Der Anwender sollte wissen, nach welchem Schema seine Maschine arbeitet. Er hat den Begriff der Steigung zu definieren, wenn ein solches Präzisions-Werkzeug angewandt wird. Darüber hinaus muss er die Begriffe der Minimalmengenschmierung oder der Schruppen kennen sowie den Zusammenhang zum Plotten erläutern. Wer also ein Herstellermodell mit unterschiedlichsten Techniken bedienen will, sollte über die Arbeitsschritte mehr wissen als das es eine einfache Bearbeitung eines Holzstücks ist, die wie zum Beispiel ein Hase aussieht. Vielmehr gilt es, die einzelnen Felder der Funktionsweise genau zu kennen und sachgerecht anzuwenden. Ist ein Fräser so erfahren oder entsprechend geschult, wird er mit den Testergebnissen aus dem unabhängigen Labor eine Menge anfangen können. Er wird den Bericht richtig lesen als auch zu interpretieren wissen. Darauf aufbauend wird er sein gewünschtes Modell für den häuslichen Gebrauch sicher wählen. Besonders relevant ist dabei die Frage nach der Lautstärke des Motors. Soll die Drehmaschine nur im Keller eingesetzt werden, ist die Lautstärke im Idealfall erträglich sowie nicht durch mehrere Räume hindurch zu hören. Ein fundierter Testbericht dürfte ebenfalls auf solche Schwächen hinweisen. Wer bei dem Kauf seiner privaten CNC Fräse mit Drehfunktion auf diese Details achtet, sollte lange Freude an einem Hochfunktionsgerät von bester Qualität spüren. Ganz anders sieht es im gewerblichen Umfeld aus. Dort ist Drehen und Fräsen der feste Bestandteil ganzer Arbeitsplatzbeschreibungen.

CNC-Drehen und Fräsen

Ein Gewerbebetrieb, der darauf ausgerichtet ist, verfügt über die nötige Ausstattung sowie über die Mitarbeiter, welche die hochtechnisierte Ausstattung fachgerecht bedienen können. Doch ebenso im industriellen Bereich lohnt es sich, vor der Auswahl auf unabhängige Testberichte zu achten, um das ideale Gerät auszuwählen.